Mit dem Hausnotruf assoziieren Menschen häufig einen kleinen roten Sender, der am Handgelenk oder um den Hals getragen wird. Senioren können damit im Notfall schnell einen Hilferuf absetzen. Im Regelfall funktioniert ein Hausnotruf – wie der Name verrät – nur im Haus und muss sogar vor dem Duschen abgenommen werden.


Rot muss es nun wirklich nicht sein! Es soll außerhalb der eigenen vier Wände funktionieren können. Ach, und es soll wochenlang gar nicht geladen werden müssen und wasser- und staubgeschützt sein. Sie denken jetzt sicherlich, das sei Wunschdenken – doch das gibt es wirklich!

Weitere Informationen

caera ist das erste mobile Notrufsystem bestehend aus einem Notrufarmband für die Senioren mit extrem langer Akkulaufzeit und einer App für die Notrufkontakte. Das schlichte und innovative Notrufarmband stellt im Notfall per Knopfdruck oder automatischer Sturzerkennung eine Sprachverbindung zu den Notfallkontakten oder der Notrufzentrale her und übermittelt den Notfallstandort. Die caera App stellt sicher, dass die Notrufkontakte im Notfall schnellstens benachrichtigt und zum Unfallort navigiert werden.

Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 21 Tagen kann caera bis zu drei Wochen am Handgelenk getragen werden. Wasser- und Staubfestigkeit nach der IP 67 Norm sorgen dafür, dass caera auch unter der Dusche getragen werden kann. Abgerundet werden die Funktionen mit einem zeitlos eleganten Design.

Smarter als jeder andere Hausnotruf

Wir zeigen Ihnen heute, wie das caera Notrufsystem mit intelligenter Sturzerkennung funktioniert und welche Vorteile Sie mit dem caera Notrufarmband, statt eines herkömmlichen Hausnotrufs haben!

Das Wort Hausnotruf ist stark von roten Knöpfen mit Basisstation und Anbindung an Pflegedienste geprägt. Aufgrund der stark stigmatisierenden Wirkung der herkömmlichen Notrufsysteme, werden die angebotenen Armbänder oder Halsketten immer seltener von Senioren getragen, auch Menschen, die besonders sturzgefährdet sind. Welche Argumente für die Nutzung eines Notrufsystems sprechen, können Sie hier nachlesen.

Ein weiterer Nachteil ist, dass gewöhnliche Hausnotrufe nur in den eigenen vier Wänden genutzt werden können. Einige Modelle reichen bis in den Garten, aber zum Spazierengehen oder Einkaufen reicht es nicht mehr. Besonders aktive Senioren, die noch gut zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch Rollator sind, können herkömmliche Notrufsysteme nicht bedarfsgerecht nutzen.

Einkäufe erledigen, Verwandte und Freunde besuchen oder einfach nur Arzttermine wahrnehmen – ein herkömmliches Hausnotrufsystem kann Sie aufgrund der geringen Reichweite dabei nicht begleiten. Außerdem werden diese von den Seniorinnen und Senioren als stark stigmatisierend empfunden und werden vorsätzlich nicht getragen werden. Daher bleibt ein Großteil der Stürze unbemerkt. Das moderne Notrufarmband caera trifft die Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren und trägt zu mehr Sicherheit im Alltag sowohl für sie als auch für ihre Angehörigen bei.

Zum Shop

caera Notrufarmband am HandgelenkAuf Knopfdruck um Hilfe rufen.

SIM-Karte

Einer der wichtigsten Aspekte rund um caera ist der europaweite* Einsatz des Notrufarmbands. Dank der integrierten SIM-Karte ist caera, das kleinste Handy der Welt, immer und überall einsatzbereit. Partnerschaften mit zahlreichen Mobilfunkanbietern stellen die Verbindung mit dem besten, verfügbaren Netz sicher.

Zusätzlich wird Ihre Position im Notfall per GPS-Ortung und GSM in Gebäuden und im Freien an die Notfallkontakte über die caera App oder die professionelle Notrufhotline weitergeleitet. So wissen Ihre Angehörigen und die Rettungskräfte stets, wo Sie sich im Notfall aufhalten. Uns liegt Ihre Privatsphäre besonders am Herzen und wir möchten hier ausdrücklich darauf hinweisen, dass Sie nur im Notfall geortet werden. Ihre Daten werden nicht gespeichert und auch nicht an Dritte weitergegeben.

caera App

Eines vorweg: Zur Nutzung von caera wird kein Smartphone benötigt. Die Notfallkontakte benötigen allerdings zur Einrichtung und Verwaltung des Notrufarmbands sowie zum Empfang von Notrufen ein Smartphone. Sie müssen lediglich die caera App installieren und sich dort registrieren. Bis zu sechs Notfallkontakte des Trägers können sich in der caera App registrieren und werden gleichzeitig im Notfall benachrichtigt.

caera ist kein klassisches Notrufarmband mit einem Knopf, sondern ein mobiles Notrufsystem ausgestattet mit modernster Technologie. Auf Knopfdruck wird ein Notruf ausgelöst und eine Sprachverbindung mit den Notfallkontakten hergestellt.caera armband und appDer erste Notfallkontakt, der den Notruf annimmt, kann eine Sprachverbindung zum Träger aufbauen und sich zum Standort navigieren lassen. In dem caera Chat, der sich ebenfalls in der App befindet, können sich Notfallkontakte und Träger untereinander austauschen, abstimmen und koordinieren.

Durch die Erstellung eines caera Kontos ist es möglich, verschiedene Geräte über die App zu verwalten und Notfallkontakt für mehrere Personen zu werden. Über die caera App können außerdem Geräteeinstellungen wie die Lautstärke des Armband-Lautsprechers konfiguriert werden. Die Notfallkontakte haben zudem die Möglichkeit über den Batterie-Status des caera Notrufarmbands benachrichtigt zu werden.

Professionelle Notrufhotline

Optional können Sie über die caera App eine professionelle 24/7 Notrufhotline von Bosch buchen, die Sie rundum absichert. Sollten Ihre Notfallkontakte nicht in der Lage sein, einen Notruf anzunehmen, wird dieser an professionelle Ansprechpartner weitergeleitet.

hausnotruf notrufzentraleProfessionelle 24/7 Notrufzentralle in ausgewählten europäischen Ländern verfügbar.

Notfallkontakte

Bevorzugen Sie es jedoch im Notfall eine vertraute Stimme zu hören, dann ist das caera Family Abo für Sie die richtige Wahl. Sie können bis zu sechs Notfallkontakte anlegen, die Ihren Notruf über die caera App erhalten.

Übersicht caera appcaera App stellt schnellen Informationsaustausch sicher.

Lange Akkulaufzeit mit gleichzeitig kurzer Akkuladezeit

Zahlreiche Anbieter haben die Bedürfnisse der Senioren wahrgenommen und neue Produkte entwickelt, die den neuen Anforderungen gerecht werden sollen. Viele Funktionalitäten sind jedoch bisher nur unzureichend innoviert worden.

Eine beachtliche Anzahl an mobilen Notrufsystemen verfügt über eine extrem kurze Akkulaufzeit, die teils tägliches Laden der Geräte erfordert. Im Alltag vergisst man häufig mal Dinge und das hat nichts mit bestimmten Erkrankungen zu tun, es ist menschlich – ganz nach dem Motto, aus den Augen aus dem Sinn. Und häufig passieren genau dann Unfälle, wenn man am wenigsten damit rechnet. 

Um das Risiko möglichst gering zu halten, dass Senioren aufgrund von leeren Akkus und häufiger Ladezyklen in gefährliche Situationen geraten, haben wir auf eine äußerst lange Akkulaufzeit gesetzt! Die Akkulaufzeit hält bis zu 21 Tage und ist unter zwei Stunden wieder voll aufgeladen. Wir empfehlen das kurze Laden, wenn die Angehörigen zum Kaffee und Kuchen da sind. So werden Sie das wieder Anlegen nicht vergessen und im Notfall stets abgesichert sein.

caera LadeschaleDie Magnetladeschale sorgt für sicheres und einfaches Laden des caera Notrufarmbands

Intelligente Sturzerkennung & automatischer Notruf

Eine weitere, revolutionierende Technologie, die im caera Notrufarmband verbaut ist, ist die auf künstlicher Intelligenz basierte Sturzerkennung, die im Notfall automatisch einen Notruf absetzt. Neue Technologien können das Leben älterer Menschen vereinfachen und die eigene Selbstständigkeit und damit auch die Selbstbestimmung bis in hohe Alter fördern. Gleichzeitig kann der Pflegeaufwand für die Familienangehörigen reduziert und die Sorgen gemildert werden. Mithilfe der Sturzerkennung, die im Notfall einen Notruf automatisch absetzt, können auch Senioren, die nach einem Sturz nicht mehr in der Lage sind, den Notrufknopf zu betätigen, dennoch abgesichert sein.

caera NotrufarmbandDas Notrufarmband mit Sturzerkennung. Schnelle Hilfe. Einfach und überall.

Überzeugen Sie sich selbst!

Sie möchten sich selbst von den caera Vorteilen überzeugen? Nichts einfacher als das. Sie haben eine 30 Tage Geld zurück Garantie! Sollten Sie nicht zufrieden sein, können Sie caera kostenfrei wieder an uns zurücksenden und erhalten Ihr Geld zurück.

Jetzt kaufen

Mehr zum Thema

Zurück zum Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

  • Seniorenreise Notrufsystem

    Reisen im Alter: Sicherer Sommerurlaub für Ange...

    Checkliste für die Reisevorbereitung: Reiseversicherung abschließen: Eine umfassende Reiseversicherung ist unerlässlich. Achten Sie darauf, dass diese medizinische Versorgung und Rücktransport abdeckt. Gesundheitscheck: Besuchen Sie Ihren Arzt vor der Reise. Lassen...

    Checkliste für die Reisevorbereitung: Reiseversicherung abschließen: Eine umfassende Reiseversicherung ist...

  • Senioren Ernährung

    Sinnvolle Ernährung für Senioren: Interview mit...

    Sinnvolle Ernährung für Senioren: Ernährungstipps und Ernährungsberatung Eine ausgewogene und sinnvolle Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für das Wohlbefinden und die Gesundheit im Alter. Mit zunehmendem Alter verändern sich die...

    Sinnvolle Ernährung für Senioren: Ernährungstipps und Ernährungsberatung Eine ausgewogene und...

  • caera Notfallarmband

    Ein Leitfaden zur Auswahl von Notfallarmbändern...

    Notfallarmbänder sind mittlerweile ein unverzichtbares Hilfsmittel für Menschen mit speziellen medizinischen Bedürfnissen geworden. Besonders hilfreich sind Notfallarmbänder, die mit einer Sturzerkennung ausgestattet sind. Diese Technologie kann in Notsituationen, wie etwa...

    Notfallarmbänder sind mittlerweile ein unverzichtbares Hilfsmittel für Menschen mit speziellen...

1 von 3