Kurz vor Weihnachten oder aber auch zu bevorstehenden Geburtstagen, taucht immer wieder die Frage auf, was schenke ich meinen Eltern oder Großeltern. Auf die Frage Was wünschst du dir? antworten ältere Menschen meist, dass sie schon alles haben und Familie und Freunde doch lieber das Geld für Wichtigeres sparen sollen. Ein passendes Präsent für Seniorinnen und Senioren zu finden, ist dementsprechend eine besondere Herausforderung. Der eigenen Oma oder dem Opa möchte man trotzdem mit einem Geschenk eine Freude bereiten und zeigen, wie sehr sie uns am Herzen liegen. In diesem Artikel haben wir einige Geschenkideen zusammengetragen, die Sie bei der Geschenkwahl inspirieren können.


Das richtige Geschenk finden

Älteren Menschen bereiten Veränderungen nicht immer eine Freude und je nach Alter werden Geschenke, die körperliche Betätigung einbeziehen, nicht so gern gesehen. Gesundheitliche Beschwerden, chronische Erkrankungen und Unverträglichkeiten setzen zahlreiche Geschenke wie Alkohol, Kaffee und zuckerreiche Delikatessen auf die „Schwarze Liste“. Damit wird auch der beliebte Geschenkkorb immer kleiner.

Bevor Sie sich auf die Suche nach dem richtigen Geschenk machen, sollten Sie die Person, die Sie beschenken möchten, etwas genauer unter die Lupe nehmen. Welche Bedürfnisse hat diese ältere Person?

Denken Sie darüber nach, ob es etwas gibt, was er oder sie sich schon einmal indirekt gewünscht hat? Vielleicht etwas, das jemand aus dem Bekanntenkreis schon gelobt hat? Nicht außer Acht zu lassen sind auch die Lebensumstände des Seniors. Im hohen Alter bleiben ältere Menschen oftmals aus eigener Vorlieben oder auch aus gesundheitlichen Gründen eher in den eigenen vier Wänden.

Der Wohlfühlfaktor ist in der eigenen Wohnung besonders entscheidend. Über hübsche Wohnaccessoires wird sich der Senior sicherlich freuen, wenn sie seinen persönlichen Geschmack treffen. Natürlich müssen solche Geschenke auch mit der Wohnungseinrichtung harmonieren. Daher sollte sich dabei nicht nur um rein dekorative Objekte handeln, sondern im besten Fall um Gegenstände, die einen praktischen Nutzen haben und den Alltag von Oma oder Opa einfacher machen. Diese können ihnen über einen längeren Zeitraum Freude bereiten oder sie immer wieder an schöne Momente erinnern. Nützliche und sinnvolle Geschenke für Senioren können eine Bereicherung für deren Alltag sein.

Bitte beachten Sie, dass weniger mehr ist. Ältere Menschen haben häufig Angst vor Veränderung und Sie sollten sie mit ausgefallenen Dingen nicht überfordern – natürlich gilt dies nicht für alle Senioren.

Präsentkorb – ein sinnvolles Geschenk

Ältere Menschen leben oft sehr sparsam. Nicht zuletzt sind sie besonders vom massiven Preisanstieg betroffen. Damit bietet sich, als ein durchaus sehr nützliches und sinnvolles Geschenk für Senioren, ein selbst zusammengestellter Präsentkorb an. Ein Klassiker ist der kulinarische Präsentkorb. Wenn Sie die Vorlieben des Seniors kennen, können Sie den Präsentkorb ganz individuell gestalten. Schauen Sie nach, ob Sie auch Dinge bekommen, die Sie nicht einfach im Supermarkt kaufen können und die bereits aus der Kindheit schon bekannt sind.  Früher gab es vielleicht ein bestimmtes Getränk, das besonders gern getrunken wurde? Machen Sie sich auf die Suche danach. Hören Sie in Gesprächen genau zu und lesen Sie zwischen den Zeilen, um herauszufinden, was sich die Person wirklich wünscht. Gleichzeitig ist ein Präsentkorb auch eine gute Gelegenheit, um etwas Neues zum Testen zu verschenken. So probiert die ältere Person vielleicht etwas, das sie sich selbst so nie gekauft hätte. Vorsicht bei zu ausgefallenen Ideen.

DIY – Do It Yourself – Selbstgemachtes

Senioren besitzen größtenteils schon alle Utensilien des Alltags, auf Luxus legen sie oft keinen großen Wert und für große Geschenke ist häufig kein Platz in der Wohnung. Was den meisten betagten Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubert, sind selbstgebastelte und persönliche Geschenke. Die nachfolgenden DIY Geschenkideen, sind schnell nachgemacht, kosten kaum Geld und werden mit Sicherheit nicht sofort in der Ecke landen.

Personalisierter Kalender

Jeder braucht einen Kalender, also wieso nicht einen Kalender selbst gestalten und verschenken? Der Bastelkalender kann mit Fotos versehen werden und ist eine schöne und personalisierte Geschenkidee für Oma und Opa. Dazu ist er noch schnell gemacht und günstig.

Fotoalbum

Sie möchten etwas noch Persönlicheres gestalten? Dann ist das sogenannte Lebensalbum eine wunderbare Wahl für Oma und Opa. Dazu wählen Sie besondere Bilder, die verschiedene Lebensetappen aufzeigen und die Lebensgeschichte in Bildern erzählen, sorgfältig aus. Mit Dekorationsmaterial wie Aufkleber, Perlen oder Schmucksteinen können Sie das Album individuell gestalten. Schreiben Sie kurze Sätze unter den Bildern, die an die schönen Momente erinnern. Ein schönes Geschenk für Senioren!

Gutscheinbuch

Gutscheine sind bei älteren Damen und Herren oftmals ungern gesehen, aber selbst gemacht eignen sie sich hervorragend als Geschenk für Senioren. Das schönste Geschenk für Rentner, die viel Freizeit haben, ist die gemeinsame Zeit miteinander! Sie können sich bewusst Zeit nehmen und für verschiedene Unternehmungen Gutscheine ausstellen. Zum Beispiel „Gutschein für ein Telefonat“ oder „Gutschein für einen Spaziergang“. So vermitteln Sie das bewusste Zeitnehmen.

Musikalische Erinnerungen

In Zeiten von Streamingdiensten denkt man fast gar nicht mehr daran: Eine CD zu brennen! Sie können eine Playlist mit Liedern zusammenstellen, die an besondere Momente im Leben des Seniors erinnern und Form einer selbst gebrannten CD verschenken.

Geschenke für die persönliche Sicherheit

Mit zunehmenden Alter steigt auch das Sturzrisiko und es ist wichtig, dass sich Senioren sowohl zu Hause als auch Unterwegs sicher fühlen. Das wohl beste Geschenk, dass Sie einer älteren Person machen können, ist Selbstständigkeit und Selbstbestimmung auch im hohen Alter. Sie fragen sich jetzt sicherlich, wie das gehen soll – wir sagen es Ihnen!Ein mobiles Notrufsystem kann zu mehr Sicherheit im Alltag verhelfen und ermöglicht es dem Senior im Notfall auf Knopfdruck oder sogar automatisch um Hilfe zu rufen. Natürlich ist es wichtig, sich vor der Anschaffung eines so umfangreichen Geschenkes mit dem Senior abzusprechen.

Der Kauf eines Hilfsmittels ist oft nicht das Problem, schwieriger ist die Akzeptanz des Geräts seitens des Seniors. Ältere Menschen scheuen sich häufig solche Hilfsmittel, seien die auch so nützlich und eine Bereicherung für den Alltag, einzusetzen. Wir können Ihnen das Thema nur ans Herz legen und die Bedeutung eines mobilen Notrufsystems betonen.

Das Gespräch für die Anschaffung eines Notrufsystems ist keineswegs einfach – das wissen wir aus eigener Erfahrung. Antworten wie: „Ich kann doch im Notfall das Telefon/Handy benutzen!“, oder „Die Nachbarin ist doch immer da!“ sind nur einige der vermeintlichen Gründe gegen einen Hausnotruf. Natürlich ist es schön, dass der Senior ein Telefon bedienen kann und auch eine gute Bindung zu seinen Nachbarn hat. Allerdings ist im Notfall kein Verlass darauf, dass man noch in der Lage ist, ein Telefon zu bedienen oder so laut um Hilfe zu schreien, dass die Nachbarn es auch hören.

Häufig fallen Sätze wie: Das kostet doch eine Menge Geld!“, oder „Ach, für die paar Jahre, die mir noch bleiben, lohnt sich das Geld nicht!“ – eine erschreckende Einstellung, denn für die eigene Sicherheit und die unserer Liebsten ist uns als Schenkende, kein Geld zu schade. Ein mobiles Notrufsystem muss nun wirklich kein Vermögen kosten und ist unter Umständen noch günstiger als ein herkömmlicher Hausnotruf.

Einer der wichtigsten Argumente für die Anschaffung eines mobilen Notrufs ist, dass sowohl Angehörige als auch der Senior enorm entlastet werden. Ältere Menschen können länger im eigenen Zuhause leben und in Notsituationen schnell auf sich aufmerksam machen. Manchmal fehlt nur ein kleiner Anreiz und etwas Überzeugungsarbeit, um den Senior zu seinem eigenen Glück zu verhelfen. Weitere überzeugende Argumente finden Sie hier.

Überzeugen Sie sich selbst!

Nach zahlreichen Gesprächen mit Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten hat sich herausgestellt, dass das Aussehen des Notrufsystems bei der Akzeptanz seitens des Seniors eine enorm große Rolle spielt. Herkömmliche Notrufsysteme sind teils sehr stigmatisierend und schreien schon durch die auffälligen Knöpfe: „Ich bin alt und hilfsbedürftig!“ – dies haben wir bei dem Design unseres mobilen Notrufsystems berücksichtigt und ein Notrufarmband mit einem schlichten Notrufknopf entwickelt. Das ist nicht alles, was caera von einem Hausnotruf unterscheidet.

Für weitere Informationen können Sie gerne einen der nachfolgenden Artikel lesen oder sich direkt von den Vorteilen überzeugen! Sie haben die Möglichkeit das caera Notrufarmband und die zugehörige App mit 30 Tage Geld zurück Garantie risikofrei zu testen. Sollten Sie nicht zufrieden sein, können Sie caera kostenfrei wieder an uns zurücksenden und erhalten Ihr Geld zurück.

Zum Shop

Mehr zum Thema

Zurück zum Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

  • Seniorenreise Notrufsystem

    Reisen im Alter: Sicherer Sommerurlaub für Ange...

    Checkliste für die Reisevorbereitung: Reiseversicherung abschließen: Eine umfassende Reiseversicherung ist unerlässlich. Achten Sie darauf, dass diese medizinische Versorgung und Rücktransport abdeckt. Gesundheitscheck: Besuchen Sie Ihren Arzt vor der Reise. Lassen...

    Checkliste für die Reisevorbereitung: Reiseversicherung abschließen: Eine umfassende Reiseversicherung ist...

  • Senioren Ernährung

    Sinnvolle Ernährung für Senioren: Interview mit...

    Sinnvolle Ernährung für Senioren: Ernährungstipps und Ernährungsberatung Eine ausgewogene und sinnvolle Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für das Wohlbefinden und die Gesundheit im Alter. Mit zunehmendem Alter verändern sich die...

    Sinnvolle Ernährung für Senioren: Ernährungstipps und Ernährungsberatung Eine ausgewogene und...

  • caera Notfallarmband

    Ein Leitfaden zur Auswahl von Notfallarmbändern...

    Notfallarmbänder sind mittlerweile ein unverzichtbares Hilfsmittel für Menschen mit speziellen medizinischen Bedürfnissen geworden. Besonders hilfreich sind Notfallarmbänder, die mit einer Sturzerkennung ausgestattet sind. Diese Technologie kann in Notsituationen, wie etwa...

    Notfallarmbänder sind mittlerweile ein unverzichtbares Hilfsmittel für Menschen mit speziellen...

1 von 3